Vitamin-E-Einnahme für ein gesundes Herz

By: Manfred Eggersdorfer, Ph.D.

Zusammenfassung

  • Eine kürzlich durchgeführte Verbraucherbefragung hat ergeben, dass der Schutz vor Krankheiten im fortgeschrittenen Alter, insbesondere bei Herzerkrankungen, ein wichtiges Anliegen für Menschen weltweit ist. 
  • Vitamin E spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung eines gesunden Herz-Kreislauf-Systems. Personen mit bestimmten Erkrankungen benötigen möglicherweise eine erhöhte Zufuhr von Vitamin E, um diese zu unterstützen. 
  • Für diese Personen, einschließlich derer mit metabolischem Syndrom, können Nahrungsergänzungsmittel ein geeignetes Mittel sein, um eine erhöhte Zufuhr zu gewährleisten. 

Heutige Verbraucher sind zunehmend über ihre Gesundheit informiert, was zu einem steigenden Interesse am Einfluss der Inhaltsstoffe in der Ernährung geführt hat. Eine kürzlich durchgeführte Verbraucherbefragung1 hat ergeben, dass der Schutz vor Krankheiten im fortgeschrittenen Alter – insbesondere Herzerkrankungen – das wichtigste Anliegen für Erwachsene im arbeitsfähigen Alter ist.  

Neben den herkömmlichen Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (HKE) können oxidativer Stress und Entzündungen zu einem erhöhten Risiko für HKE beitragen. Nährstoffe sind für die Aufrechterhaltung gesunder Körperfunktionen unerlässlich, und genau hier kann Vitamin E eine wichtige Rolle spielen. Vitamin E ist ein starkes Antioxidationsmittel und trägt eine in der EU zugelassene gesundheitsbezogene Angabe „Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen“.2 Es gibt vermehrt Hinweise darauf, dass eine erhöhte Vitamin-E-Zufuhr mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen infolge von oxidativem Stress oder Entzündungen verbunden sein könnte.3,4  Dennoch unterschreitet die tägliche Vitamin-E-Zufuhr von 82 % der Weltbevölkerung die empfohlenen Werte.5  

Zusätzlich zur allgemein empfohlenen Menge benötigen bestimmte Risikogruppen mehr Vitamin E als der Durchschnitt. Eine neue Studie6 von Forschern des Linus-Pauling-Instituts an der Oregon State University hat gezeigt, dass Menschen mit metabolischem Syndrom – einer Kombination aus bestimmten Merkmalen von Diabetes, Bluthochdruck und Fettleibigkeit – deutlich mehr Vitamin E benötigen. Die Millionen von Menschen, die die Kriterien des metabolischen Syndroms erfüllen, weisen bereits ein erhöhtes Risiko auf, an HKE und Typ-2-Diabetes zu erkranken, und benötigen eine um 30–50 % höhere Aufnahme von Vitamin E im Vergleich zu einer gesunden Person. Die Untersuchung, eine übergreifende, klinische Doppelblindstudie, zeigte auch einen Fehler bei den herkömmlichen Methoden zur Messung von Vitamin E auf. Da der Mikronährstoff von hohem Cholesterin- und Fettgehalt angezogen wird, kann der Vitamin-E-Spiegel im Kreislauf auf einem höheren Niveau verbleiben und so einen angemessenen Wert vortäuschen, auch wenn das Gewebe unterversorgt sein könnte. Dies zeigt, dass herkömmliche Bluttests weitere Vitamin-E-Mängel verbergen können.

Vitamin E ist ein Mikronährstoff, der sich allein über die Ernährung nur schwer zuführen lässt. Pflanzenöle sind als wichtige Vitamin E-Quelle bekannt. Neue Forschungen haben jedoch gezeigt, dass ein oxidativer Abbau dazu führen kann, dass die Menge an α-Tocopherol viel niedriger ist als ursprünglich angenommen.7α-Tocopherol ist die Art von Vitamin E mit der höchsten biologischen Aktivität, was es für die menschliche Gesundheit besonders wichtig macht.  

Die Instabilität von Pflanzenölen, eine wichtigen Quelle für Vitamin E, kann eine wichtiger Faktor für eine niedrige Vitamin-E-Zufuhr auf der ganzen Welt sein. Die Instabilität von Pflanzenölen erfordert die Verwendung höherer Dosen Vitamin E in der Anreicherung, um zu gewährleisten, dass Einzelpersonen, insbesondere solche mit metabolischem Syndrom, keine Unterversorgung erleiden. Darüber hinaus können Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin E dazu beitragen, den Gehalt an Vitamin E im Körper zu erhöhen, um so das Risiko von HKE zu mindern und die Gesundheit des Herzens zu erhalten.

Published on

15 March 2017

Freigeben

5 Leseminuten

Ähnliche Informationen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, Veranstaltungen und Markttrends auf dem Laufenden

Wir sind sozial

Folgen Sie uns in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken

Verweise

[1] DSM ‘Trends in health concerns across Europe, Middle East and Africa’ 2016

[2] http://www.efsa.europa.eu/en/efsajournal/pub/1816.htm

[3] Knekt P, Reunanen A, Jarvinen R, Seppanen R, Heliovaara M, Aromaa A. Antioxidant vitamin intake and coronary mortality in a longitudinal population study. Am J Epidemiol. 1994;139(12):1180-1189

[4] Kushi LH, Folsom AR, Prineas RJ, Mink PJ, Wu Y, Bostick RM. Dietary antioxidant vitamins and death from coronary heart disease in postmenopausal women. N Engl J Med. 1996;334(18):1156-1162. 

[5] Péter S et al. A systematic review of global alpha-tocopherol status as assessed by nutritional intake levels and blood serum concentrations. Int. J. Vitam. Nutr. Res., 2016, 1–21

[6] Traber et al. Metabolic syndrome increases dietary α-tocopherol requirements as assessed using urinary and plasma vitamin E catabolites: a double blonde, crossover clinical trial. Am J Clin Nutr ajcn138495; First published online January 11, 2017.

[7] Pignitter, M., Stolze, K., Gartner, S., Dumhart, B., Stoll, C., Steiger, G., Kraemer, K. and Somoza, V. (2014) Cold fluorescent light as major inducer of lipid oxidation in soybean oil stored at household conditions for eight weeks. J Agric Food Chem. 62, 2297 – 2305.

Erfahren Sie, wie DSM Ihr Unternehmen unterstützen kann.  Wählen Sie eine der nachstehenden Optionen, um für Ihre Anforderungen die richtige Lösung zu finden.

Quick-Links

DSM Food Specialities

Entdecken Sie Enzyme für das Backen, Brauen, Milcherzeugnisse und mehr.

Gesundheitslösungen

Lösungen, die auf die Gesundheits- und Lifestyle-Bedürfnisse der Verbraucher ausgerichtet sind.

Nutrition Academy

Entdecken Sie unsere Whitepaper, Webinare und andere Bildungsressourcen

Quality For Life™

Quality For Life™ ist unser Gütesiegel und Versprechen an Sie.

Thema Ernährung

Entdecken Sie neue wissenschaftliche Erkenntnisse, Einsichten in die Bedürfnisse der Verbraucher, Branchen-Veranstaltungen und mehr.

Webshop

Muster anfordern, Bestellungen aufgeben und Produktdokumentation einsehen.

Diese Website verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um Inhalte und Werbeinhalte zu personalisieren, die Integration sozialer Netzwerke zu ermöglichen und den Datenverkehr unserer Website zu analysieren. Darüber hinaus geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mit Ihrer weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Info