Die besten natürlichen Aromen zur Verbesserung funktionaler Getränke

By:  Talking Nutrition Editors

Die Nachfrage nach Getränken mit natürlichen Aromen und gesundheitlichem Zusatznutzen steigt. 

Zusammenfassung

  • Verbraucher sind auf der Suche nach funktionalen, aber geschmackvollen Lebensmitteln und Getränken und legen besonderen Wert auf natürliche Aromen. 
  • Die Forschung hat gezeigt, dass Fruchtaromen für Getränke am beliebtesten sind, und das Interesse an pflanzlichen Produkten ebenfalls wächst .  
  • Funktion und Farbe eines Produkts können einen neuen Kunden anziehen, aber um wiederholte Käufe zu erzielen oder treue Kunden zu gewinnen, ist der Geschmack von Lebensmitteln und Getränken entscheidend. 

Um die neuesten Trends in der Formulierung zu entdecken, müssen weder Verbraucher noch Hersteller lange suchen. Ein kurzer Ausflug zum Supermarkt oder zum lokalen Café zeigt das Angebot Lebensmittel für ein gesundes Altern, Getränke für den Stressabbau und eine Fülle von aromatischen Lebensmitteln und Getränken. Von Tees mit Rosennote über Kaffees mit Schokoladengeschmack bis hin zu proteinhaltigen Getränken mit Heidelbeeraroma - die Nachfrage nach geschmacksreichen Produkten steigt, da Verbraucher zunehmend Lebensmittel und Getränke mit natürlichen Aromen und Produktformulierungen mit Nutzen für die Gesundheit auswählen. Ein Bericht von Mintel aus dem Jahr 2017 unterstreicht diese Entwicklung auf den Weltmärkten: 62 % der Erwachsenen in Deutschland und 60 % der Erwachsenen in Spanien und Polen sind an natürlichen Aromen in ihren Lebensmitteln und Getränken interessiert.1

Für Hersteller, die diese Art von Aromen in ihre Produkte integrieren möchten, sind Fruchtaromen eine „natürliche“ Wahl. Der Grund ist einfach: Die Verbraucher sind mit den Grundlagen der Fruchtaromen vertraut – sie können die meisten Früchte direkt im Produktbereich ihres Supermarkts probieren – und sie werden häufig von der Vertrautheit mit Lebensmitteln und Getränken angezogen. Weltweit wurden zwischen 2012 und 2016 Fruchtaromen bei der Einführung von Getränken am häufigsten verwendet.

Trotz ihrer Beliebtheit werden Aromen, die an Obst, Gemüse und Kräuter angelehnt sind, in der Getränkeindustrie noch relativ wenig genutzt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Labore, die daran interessiert sind, Fruchtaromen in Produkte zu integrieren, während sie weiterhin andere neue Aromen testen. So zeigt der Markt beispielsweise Wachstumspotenzial für die Verwendung exotischer oder besonders fruchtiger Aromen wie Acai und Goji-Beere, um Verbraucher anzusprechen, die daran interessiert sind, neue Aromen auszuprobieren und dabei gleichzeitig eine gewisse Vertrautheit zu bewahren. Eine weitere Innovationsstrategie? Die Verwendung von Aromen als Mittel zur Verbindung von Produkten mit bestimmten Orten, wie z. B. der Florida Orange Carbonated Drink einer führenden Marke, hergestellt mit Zitrussaft aus dem Bundesstaat Florida.

Vertraute Fruchtaromen sind nicht die einzige Option für Hersteller, die den Geschmack auf die nächste Stufe bringen wollen. Das Interesse der Verbraucher an natürlichen Aromen ist auch mit der zunehmenden Akzeptanz von Pflanzen und Pflanzenextrakten verbunden, also pflanzlichen Inhaltsstoffen, die neben dem Geschmack auch beim Gesundheitsmanagement helfen können. Pflanzen wie Kamille (häufig in Tees verwendet) und Ingwer (ein zunehmend angesagter Bestandteil in Getränken) sprechen den Geschmack der Verbraucher an und bieten gleichzeitig Funktionalität – diese Inhaltsstoffe sorgen für Entspannung und eine gute Verdauung. Pflanzliche Inhaltsstoffe wie Matcha, Ginseng und Zimt erfreuen sich bei den Millennials wachsender Beliebtheit, einer Generation, die offener für weniger konventionelle Inhaltsstoffe sein könnte.

Blütenaromen, eine Gruppe pflanzlicher Inhaltsstoffe, sind immer häufiger in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu finden. Während Asien den Markt für Blütenaromen anführt, erfreut sich der Trend überall auf der Welt wachsender Beliebtheit: Jasmin, Rose, Holunderblüten, Hibiskus und Chrysanthemen werden am häufigsten bei der Produkteinführung verwendet. 1 Bei Getränken sind insbesondere Rosenakzente ein aufkommender Trend, der in Europa und Asien an Popularität gewinnt. Während dieses Aroma häufig im Tee verwendet wird, konnte letztes Jahr eine Zunahme an pflanzlichen Inhaltsstoffen in fruchthaltigen Stillgetränken, aromatisierten alkoholischen Getränken, Getränkemischungen, kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken, trinkfertigem Eistee und Getränken als Mahlzeitersatz beobachtet werden.1

Bestimmte Aromen können Verbraucher zudem dabei unterstützen, einen gesünderen Lebensstil zu führen, indem sie den Geschmack von Leckereien nachahmen, die einige restriktive Ernährungspläne nicht immer zulassen. Gemischte Aromen bieten die Möglichkeit, den Geschmack von Produkten wie Getränke für Erwachsene, Backwaren und Schokolade nachzuahmen, indem sie in Produkten verwendet werden, die weniger Zucker, Fett oder Kalorien enthalten als das „echte Produkt“. In China interessieren sich 46 % der Kaffeekonsumenten im Alter von 20 bis 49 Jahren für solche Produkte und sie würden mehr für Kaffee mit zusätzlichen Aromen bezahlen.1 Vom Tee mit dem Aroma eines Roséweines bis zum Kaffee mit Pralinennote bieten neue Innovationen bei Funktionsgetränken und der Formulierung von Aromen gesundheitsbewussten Konsumenten die Möglichkeit, ihre Lieblingsprodukte mit weniger Schuldgefühlen – und ebenso viel Geschmack – zu genießen. 

Die Funktion und Farbe eines Produkts kann einen neuen Kunden anziehen. Aber um einen erneuten Kauf anzuregen oder einen treuen Kunden zu gewinnen, ist der Geschmack der Schlüssel für Lebensmittel und Getränke. Für Hersteller kann die Verwendung von Frucht-, Blüten- und gemischten Aromen der Schlüssel zum Erfolg bei der Einführung von Produkten in der funktionalen Lebensmittel- und Getränkeindustrie sein.

Published on

15 August 2017

Freigeben

8 Leseminuten

Ähnliche Informationen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, Veranstaltungen und Markttrends auf dem Laufenden

Wir sind sozial

Folgen Sie uns in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken

References

  1. Zegler, J. (2017). Flavor Focus: Beverages. Retrieved from: http://bit.ly/2vYiUPP
  2. Woshnak, L.L. (2016) Strategic Nutrition for Millennials – Part I. Retrieved from: http://bit.ly/2fcts72

Erfahren Sie, wie DSM Ihr Unternehmen unterstützen kann.  Wählen Sie eine der nachstehenden Optionen, um für Ihre Anforderungen die richtige Lösung zu finden.

Quick-Links

DSM Food Specialities

Entdecken Sie Enzyme für das Backen, Brauen, Milcherzeugnisse und mehr.

Gesundheitslösungen

Lösungen, die auf die Gesundheits- und Lifestyle-Bedürfnisse der Verbraucher ausgerichtet sind.

Nutrition Academy

Entdecken Sie unsere Whitepaper, Webinare und andere Bildungsressourcen

Quality For Life™

Quality For Life™ ist unser Gütesiegel und Versprechen an Sie.

Thema Ernährung

Entdecken Sie neue wissenschaftliche Erkenntnisse, Einsichten in die Bedürfnisse der Verbraucher, Branchen-Veranstaltungen und mehr.

Webshop

Muster anfordern, Bestellungen aufgeben und Produktdokumentation einsehen.

Diese Website verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um Inhalte und Werbeinhalte zu personalisieren, die Integration sozialer Netzwerke zu ermöglichen und den Datenverkehr unserer Website zu analysieren. Darüber hinaus geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mit Ihrer weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Info